Freitag, 21 Oktober 2016

Pucken mit Puckababy®

Jedes Elternteil weiß, wie wichtig Schlaf für die Entwicklung Ihres Kindes ist. Und auch, wie schön es ist, selbst bei all dem Stress ausreichend Ruhe zu bekommen. Aber wenn das Baby einmal geboren ist, scheint das für viele doch eine schwierige Frage zu bleiben. Das Pucken des Kindes ist eine alte Tradition, die sehr gut zum ruhigen Schlaf des Babys beitragen kann. Aber das stramme Pucken ist für viele Eltern doch ein großer Schritt. Auch Puckbaby fand es zunächst einen befremdlichen Gedanken. Und genau darum wurden damals der Piep und Mini geboren. Aus der Überzeugung, dass es anders gehen muss. Puckababy will all den unruhigen Schläfern mit Begrenzung und zusätzlicher Geborgenheit helfen. Aber dann auf eine mildere Weise, sodass es sich jedes Elternteil wagt. In einem Puckababy zu schlafen ist wesentlich anders als Pucken. Es ist geräumiger, luftiger und bietet wunderbare Resultate. Der Puckababy beweist, dass Pucken für Eltern nicht mehr länger kompliziert sein muss!

Der Puckababy® PIEP & MINI

Der Piep und Mini sind die Puckschlafsäcke von Puckababy. Sie verkleinern den Bewegungsraum des Kindes, schließen schön an den Schultern ab und lassen den Hüfen genügend Platz. Durch den Platz innen kann die Luft zirkulieren. Kombiniert mit den besten Materialien sorgt das für eine optimale Wärmeregulierung. Der Schlafsack ist wie ein kleiner, süßer Kokon um das Baby und bietet die Geborgenheit, die das Baby benötigt, um gut schlafen zu können. Er sieht darüber hinaus auch schön aus und man kann ihn einfach reduzieren. Das alles macht den Puckababy für Eltern zu einem weniger schweren Schritt. 

Uns gefiel das enge Pucken nicht, aber der Piep ist so praktisch im Gebrauch, dass jeder das kann. Auch in der Kindertagesstätte darf sie schön in ihrem Schlafsack schlafen!

Der Piep eignet sich von 0 bis 3 Monate. Der Nachfolger Mini ist für Babys von 3-6 Monaten. Zusätzliche Sicherheit am Piep und Mini bieten das Bauchband und die Weste innen. Diese sind dazu gedacht, das Baby immer in Position zu halten. Außerdem wirkt der Druck des Bauchbandes des Piep auch besänftigend bei Krämpfen. Der Mini verfügt über praktische Ärmelreißverschlüsse, was beim Reduzieren praktisch ist. Und weil der Mini ziemlich geräumig ist, kann das Kind nach 6 Monaten auch noch länger drinbleiben. Der Mini ist dann wie ein normaler Schlafsack zu benutzen. Der Mini ist der logische Nachfolger des Piep und daher wieder etwas geräumiger; ein logisch folgender Schritt zum einfachen Schlafen ab 6 Monate. Der Mini eignet sich auch ideal zum Reduzieren vom engen Einwickeln. Das macht den Übergang von keiner Bewegungsfreiheit zu jeglicher Freiheit etwas kleiner. Vor allem für ein sehr unruhiges Baby funktioniert das wunderbar. Es kann sich schrittweise gewöhnen.

Wir hatten Bedenken beim Reduzieren, aber das ging doch schnell. Danach hat sie selbst noch einige Wochen im Mini durchgeschlafen, mit den Armen ‚von Bord’.

Puckababy®, ein sicherer Kokon

Dieser süße Kokon hilft Ihrem Kind, alle Reize, die es täglich erlebt, zu verarbeiten. Schwierigkeiten beim Verarbeiten dieser Einflüsse zeigen sich nämlich in unkontrollierten Schreckbewegungen, auch Moro-Reflexe genannt. Sehr ärgerlich sind die umherschwenkenden Arme, wodurch sich das Baby sich selbst wachmacht! Dadurch, dass die Arme innen im Schlafsack stecken, kann sich das Baby selbst nicht mehr wachschlagen. Durch die Einschränkung findet das Baby schneller zur Ruhe und schläft daher länger und tiefer. Durch guten Schlaf können all die Eindrücke wieder verarbeitet werden. Und wenn das Kind gut schläft, kann es Beschwerden wie Darmkrämpfe und Reflux auch besser aushalten. Darüber hinaus wird das Baby weniger schnell aus dem Tiefschlaf geholt. Durch die einfach aber große Wirkung dieses Kokons schläft Ihr Baby gut und wird ausgeruht wach. 

Die Puckababy® Ausführungen

Der Puckababy ist in 2 Größen verfügbar; der Piep für 0-3 Monate und der Mini für 3-6 Monate. Wärme und sicheres Schlafen gehen Hand in Hand. Darum gibt es den Piep und Mini in verschiedenen Ausführungen:


BAUMWOLLE/ für alle Jahreszeiten

ORGANISCHE BAUMWOLLE/ für alle Jahreszeiten

TENCEL/ ideal für den Sommer / kühlend, Feuchtigkeitsabsorbierend & antibakteriell

TEDDY/ herrlich warm für den Winter / doppelt gefüttert, außen Teddy, innen Baumwolle

Puckababy® und Wärme

Für ein sicheres Pucken ist Wärme ein sehr wichtiger Punkt. Ein Baby mit eing eingewickelten Armen hält sich selbst viele Male wärmer als normal. Der Puckababy® ist vom TÜV auf TOG getestet. TOG ist eine Angabe für den Isolationswert des Textils. Je niedriger der TOG, desto luftiger ist es für das Kind. Der Puckababy® wurde vom TÜV als luftiger befunden als jede andere Art von Pucken! Das kommt vor allem durch den (patentierten) Entwurf. Der Puckababy sitzt nicht eng, aber wie ein luftiger Kokon um das Baby. Im zusätzlichen Raum innen kann Luft zirkulieren, wodurch sich die Wärme besser reguliert. Dieser luftige Entwurf wird aus den besten atmungsaktiven Materialien gefertigt und sorgt dadurch für sehr sichere TOG Werte; nur 0,25 TOG für den Sommer (Tencel®), Standard 0,5 TOG für das ganze Jahr (Baumwolle) und 2,5 TOG für den Winter (Teddy).